So sind wir

Unser Freundeskreis fördert eine der bedeutendsten Institutionen für zeitgenössischen Tanz, Theater und Performance.

 

Der Vorstand

Ehrenamtlich gewählt, leidenschaftlich entschlossen. Hier stellen sie sich vor.

Zu diesem Thema

Unsere Partner

Hilfe nehmen auch wir sehr gerne an.
Gut, dass wir Unterstützer haben, die wir hier freundschaftlich präsentieren können.

Zu diesem Thema

So sind wir

Im Mousonturm werden Stücke sowohl von internationalen Stars als auch von regionalen Nachwuchskünst­lern aufgeführt und produziert.

Dabei versteht sich der Mouson­turm nicht nur als eine Spielstätte, sondern als ein Künstlerhaus, an dem Menschen aus allen Kunst­gattungen Experimente wagen und mutige neue künstlerische Wege beschreiten.

Neben dem Schwerpunkt auf Perfor­mance, Tanz und Theater, finden am Haus auch Installa­tionen, Ausstel­lungen, Filmfestivals und Tagungen statt. Es gibt hier Proberäume, Werk­stätten und Künstlerwohnungen.

Was andere über uns sagen …

Tony Rizzi, Performer und ehemaliger Forsythe-Tänzer

Thank god for the friends of Mousonturm!
They are that wonderful go between the people who run the show and the general public. They inspire both groups of people and help all (including the artists them­selves) remember art is important. I also personally love to chat with members of this group after my shows because they have seen so much of my work and have a good sense of what I am doing. Even if I am not really sure about what I am doing :-)



Der Freundeskreis des Mousonturms bildet mit seiner engagierten Arbeit ein herausragendes Beispiel der Leidenschaft, mit der die Frankfurter Stadt­gesellschaft ihre Kulturinstitutionen unterstützt.
Ich freue mich sehr, dass sich so viele kunst­begeisterte Menschen für den Mousonturm einsetzen.
Dr. Ina Hartwig, Frankfurter Kulturdezernentin

Seit vielen Jahren bin ich Mitglied im Freundes­kreis, weil der Mouson­turm für mich ein erfreulicher und not­wendiger Farbtupfer in der Frankfurter Kultur­landschaft ist. Sein Engagement, besonders für den zeitgenössischen Tanz, dem eine mittlerweile inter­national bekannte Plattform geboten wird, schätze ich sehr.
Als Fördermitglied genieße ich den Kontakt zu anderen "Kulturfans", die gemeinsamen, stets gut organisierten Theaterreisen und Tanzausflüge sowie die vielfach ermä­ßigten Eintritts­gelder!

Ulla A., f.f.m.-Mitglied

Würde es den Freundes­kreis noch nicht geben, dann müsste man ihn erfinden: Viele hundert FreundInnen hinter sich zu wissen, ist eine Bestäti­gung in unse­rer täglichen Arbeit, eine Sicherheit in kulturpolitisch unsicheren Zeiten und nicht zuletzt eine Freude im Austausch über unse­re Produk­tionen.

Matthias Pees,
Intendant des Mousonturms
Mehr über den Mousonturm
 

Working for so many years closely with the Künstlerhaus Mousonturm, I really enjoy getting closer and closer to the audience, knowing them better and discussing my work with them. I believe that the Freundeskreis of Mousonturm offers more intimacy into what the Theater has to offer and to the artist present there.
Fabrice Mazliah, Choreograph und ehemaliger Forsythe-Tänzer

Für den irischen Dramatiker George Bernard Shaw waren Freunde „Gottes Entschuldigung für Verwandte“.
Für den Mousonturm sind Freunde verlässliche Partner im alltäglichen Geschäft mit Ignoranten, Banausen, Sparbrötchen, Neidern, Journalisten und Politikern.
Dieter Buroch, Gründer und langjähriger Intendant des Mousonturms