Sonderpreise für Freunde

Immer wieder haben wir spezielle Kontingente für Mitglieder. Allerdings leider keine unbegrenzten.

Gemeinsam auf Reisen

Zu diesem Thema

Sonderpreise
für Freunde

Für die folgenden Veranstaltungen
gibt es Ticket-Kontingente zu Sonderpreisen für unsere Mit­glieder.

Als Freundin und Freund des Mousonturms sehen Sie dessen Produktionen sicherlich mit großer Leidenschaft und Begeis­terung!
Wenn Sie regelmäßig im Turm zu Gast sind, wird es Sie freuen, dass der Mousonturm seinen Freunden & Förderern vergünstigte Karten anbietet, um sich bei Ihnen für Ihr Engagement zu bedanken.
Jeden Monat können Sie so zahl­reiche Veranstaltungen zu besonders günstigen 7 Euro besuchen!

Sie haben verschiedene Möglich­keiten, Ihre Karten zu erhalten:

  • online über den Mousonturm, indem Sie dem Link zur Ticket­bestellung der jeweiligen Veran­staltung folgen oder

  • Sie reservieren Ihre Karten per Mail an ticketservice[at]mousonturm.de
    Bitte beachten Sie dabei, dass in diesem Fall keine Bestätigungsmail versen­det wird! oder

  • Sie können die Karten zu den regulären Öffnungszeiten jeweils zwei Stunden vor jeder Auffüh­rung unter der Vorlage Ihres Mitglieds­ausweises an der Kasse des Mousonturms erwerben oder

  • über das Kartentelefon unter
    069 405895-20 jeweils zwei Stunden vor jeder Aufführung reservieren.

Veranstaltungsbetrieb eingestellt + Alternativ-Angebote + Ticketerstattung


 

Auf Beschluss des Kulturdezernats werden alle Veranstaltungen im Mousonturm und Veranstaltungen des Mousonturm im Frankfurt LAB bis auf weiteres abgesagt. Wir bitten um Verständnis und stehen bei Rückfragen gerne zur Verfügung. Über Regelungen zu Ticketrückgabe, verlegte Veranstaltungen und die Möglichkeit alternativer Angebote informieren wir hier.

Pat Thomas & Kwashibu Area Band

Palmengarten


Pat Thomas gilt wegen seiner zeitlosen und ikonischen Stimme als “The Golden Voice of Africa”. Nur wenige Highlife-Sänger haben eine Stimme, die so kraftvoll und resonant und doch so süß ist. Der 72-Jährige startete seine Karriere in den 60er Jahren, als er mit mit Ebo Taylor kooperierte. 2014 brachte sein Label die beiden wieder zusammen. Im Verbund mit Tony Allen gingen sie auf die Suche von Vibes, einer verlorenen Session in 1977 und um sein 50-jähriges Bühnenjubiläum zu feiern. Das Ergebnis war das selbstbenannte Album „Pat Thomas & The Kwashibu Band“ in 2015. Seitdem ist die Band ununterbrochen auf Welttournee und hat nun mit „Obiaa!“ ihr zweites Album veröffentlicht, worauf sie die indigene Highlife Musik feiert.

Termine
Di 21.07.2020 -  19:30 Uhr

Preise
für Mitglieder: 12,- Euro* / für Mitglieder an der Abendkasse: 14.50,- Euro*
*solange das Kontingent reicht.

Joshua Radin

Palmengarten


Joshua Radins Genre ist der amerikanische Folk, seine Vorbilder sind Bob Dylan, Cat Stevens sowie Simon and Garfunkel. Vor allem die eingängige, facettenreiche Stimme und der auf weiche Gitarrenakkorde reduzierte Sound, der seinen Liedern teilweise Lagerfeueratmosphäre verleiht, sowie das Tempo, das meilenweit hinter dem schon einmal sehr zügigen amerikanischen Folk Tempo zurückbleibt, sind sein Markenkennzeichen. Er selbst nennt seinen Stil „whisper rock“ – und trifft damit ins Schwarze. Besser lässt sich sein weicher, am Great American Songbook geschulter Folk-Sound kaum bezeichnen. Seit seinem Wechsel vom Major zum Indie Label Fat Possum ist er völlig unabhängig und niemand redet ihm rein.

Termine
Di 28.07.2020 -  19:30 Uhr

Preise
für Mitglieder: 12,- Euro* / für Mitglieder an der Abendkasse: 14.50,- Euro*
*solange das Kontingent reicht.

Mine

Palmengarten


Mine beweist, dass deutsche Popmusik nicht langweilig ist. Nach einem Jazzgesang-Studium arbeitet sie als Dozentin für Musik, bevor sie ihr Projekt Mine startet. Pop mit einem Schuss Deutschrap. Ihre Lieder klingen anders, nischig und mutig. Ihre Musik ist ein Dschungel aus unterschiedlichsten Instrumenten: Streicher, Synthesizer, Flöten, Orgeln, sogar ein Dudelsack, wie auf ihrem letzten Album „Klebstoff“. Den Titel trägt das Album nicht ohne Grund. Für Mine ist das Wort ein phonetisches Meisterwerk: „Ich bin ja ein großer Fan der deutschen Sprache und mag gerne, dass sie so kryptisch in den Betonungen ist. „Klebstoff“ klingt hart, aber gleichzeitig trotzdem weich und passt genau zu seiner Bedeutung. Ich finde das Bild interessant, dass jeder von uns mit Klebstoff umhüllt durch das Leben geht und alle Dinge, mit denen man in Kontakt kommt – positiv oder negativ – an einem kleben bleiben.“ Genau von diesen Dingen, erzählen die Songs auf dem Album.

Termine
Di 04.08.2020 -  19:30 Uhr

Preise
für Mitglieder: 12,- Euro* / für Mitglieder an der Abendkasse: 14.50,- Euro*
*solange das Kontingent reicht.

Rebekka Bakken & Band

Palmengarten


Rebekka Bakkens Stimme bewegt sich mühelos von rauen, rauchigen Klängen bis zu klaren, hellen Tönen. Ihre Musik ist beeinflusst von Rock, Pop, Chanson, Jazz und Folkmusik und entfaltet sich sowohl in intimen, minimalistischen Songs als auch in ausgedehnten, energischen Ausbrüchen. Die Norwegerin schreibt und singt aus tiefster Überzeugung, ohne Hemmungen und innere Zensur, instinktiv und offen. Ihre Alben und Konzerte sind wie Reisen, bei denen man nie genau weiß, was hinter der nächsten Ecke auf einen wartet. „Die Vier-Oktaven-Stimme, das zarte, beherrschte, manchmal nur wie ein Register eingesetzte Vibrato, die fast pfeifende Höhe, die satte Tiefe, die souveräne Technik, dies alles steht im Dienst einer phänomenalen Strahlkraft.” (Ulrich Olshausen, FAZ)

Termine
Di 18.08.2020 -  19:30 Uhr

Preise
für Mitglieder: 12,- Euro* / für Mitglieder an der Abendkasse: 14.50,- Euro*
*solange das Kontingent reicht.